Wie kann ich meinen Pool günstig heizen?

beste Poolheizung Solar Wärmepumpe

Die besten und günstigsten Poolheizungen im Vergleich und Test

Wenn Sie Ihren Pool günstig heizen möchten, gibt es verschiedene Ansätze und Methoden, die Ihnen helfen können, die Heizkosten zu senken. Hier sind einige Tipps:

  1. Solarheizung nutzen: Eine der kostengünstigsten Methoden zur Poolheizung ist die Verwendung von Solarenergie. Installieren Sie Solarkollektoren auf dem Dach oder in der Nähe des Pools, um die Sonnenenergie einzufangen und das Poolwasser zu erwärmen. Solarkollektoren sind eine effiziente und umweltfreundliche Option, um die Wassertemperatur zu erhöhen, ohne die Energiekosten zu erhöhen.
    AngebotBestseller Nr. 1
    Steinbach Solarkollektor Compact – 049120 – Hochwertige LDPE...
    • Der Steinbach Solarkollektor Compact sorgt dank der hochwertigen und langlebigen LDPE...
    • Der Sonnenkollektor eignet sich für Pools bis zu 12.000 Liter und ist beliebig...
    • Mehr Heizleistung: Die SUN LDPE Kollektoren können mit nur zwei Handgriffen untereinander...
    • Die Kollektoren werden bereits montagefertig geliefert - nur die zwei Anschlussadapter...
    • Lieferumfang: 1 x Steinbach Solarkollektor Compact / Für Pools bis 12.000 l / Maße: 300...
  2. Abdeckung verwenden: Eine Poolabdeckung kann helfen, die Wärme im Pool zu halten und den Wärmeverlust durch Verdunstung zu reduzieren. Eine gut isolierende Poolabdeckung kann die Heizkosten erheblich senken, indem sie den Wärmeverlust über Nacht oder bei schlechtem Wetter minimiert.
    tillvex Pool Solarabdeckplane Rechteckig 600x400 cm | Solarfolie...
    • UMWELTFREUNDLICHES ERHITZEN: Hochwertige Pool-Solarfolie für umweltfreundliches und...
    • REDUZIERTE WASSERVERDUNSTUNG: Ein positiver Nebeneffekt der Solar-abdeckplane: die...
    • EINFACHE FUNKTION: Die tillvex Solarplane nimmt die Wärme der Sonne auf und gibt diese an...
    • PASSEND FÜR JEDEN POOL: Unsere Solarfolie lässt sich auf jede Größe zuschneiden. Egal...
    • HOCHWERTIGE MATERIALIEN: Durch das PE-Luftpolster und die Materialstärke von 120 µm wird...
  3. Nutzen Sie die Sonnenwärme: Wenn Sie keine Solarheizung installieren können, können Sie den Pool trotzdem von der Sonnenwärme profitieren lassen. Halten Sie den Pool tagsüber durch eine offene Abdeckung der Sonne ausgesetzt, um das Wasser zu erwärmen. Verwenden Sie dann nachts eine Abdeckung, um die Wärme zu speichern.
  4. Pool Wärmepumpe: Energie effizient nutzen! Wenn Sie eine Poolheizung haben, stellen Sie sicher, dass sie effizient arbeitet. Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand der Heizungsanlage, reinigen Sie die Filter und überprüfen Sie, ob sie ordnungsgemäß funktioniert. Eine gut gewartete Heizung arbeitet effizienter und spart Energiekosten.
    Bestseller Nr. 1
    Steinbach Wärmepumpe Mini – 049275 – Automatische Wärmepumpe...
    • Die automatische Wärmepumpe Mini mit integriertem Durchflusssensor ermöglicht ein...
    • Die Poolwärmepumpe Mini ist wartungsarm und eignet sich für Schwimmbecken bis zu 20.000...
    • Die Pumpe ist aufgrund des verbauten Titan-Wärmetauschers auch für Salzwasserpools...
  5. Wassertemperatur senken: Eine weitere Möglichkeit, die Heizkosten zu senken, besteht darin, die Wassertemperatur niedriger einzustellen. Ein Grad Celsius weniger kann bereits eine spürbare Einsparung bei den Heizkosten bewirken. Überlegen Sie, ob Sie die Temperatur etwas reduzieren können, ohne den Komfort beim Schwimmen zu beeinträchtigen.
  6. Zeitplanung der Heizung: Überlegen Sie, wann Sie die Poolheizung einschalten. Nutzen Sie die Heizung nur dann, wenn Sie den Pool tatsächlich nutzen möchten. Planen Sie die Heizung so, dass das Wasser vor dem Schwimmen auf die gewünschte Temperatur erwärmt wird und schalten Sie sie dann aus, wenn der Pool nicht in Gebrauch ist.
  7. Wind- und Schattenschutz: Wind kann die Wärme vom Pooloberfläche entweichen lassen. Wenn möglich, schaffen Sie einen Windschutz rund um den Pool, indem Sie Barrieren oder Zäune installieren. Vermeiden Sie auch Schatten von Bäumen oder Gebäuden, die die Sonneneinstrahlung auf den Pool verringern könnten.

Durch die Kombination dieser Maßnahmen können Sie die Heizkosten für Ihren Pool erheblich reduzieren und den Pool dennoch angenehm temperiert halten. Denken Sie daran, dass die Effektivität der Methoden von Faktoren wie Klima, Poolgröße und individuellen Bedürfnissen abhängt.

 

Günstige Poolheizung auf Amazon

Bestseller Nr. 1
Intex - Poolheizung - Ø 25 x 45 cm - Für runde Easy Set und...
  • Erwärmt das Wasser bis ca. 35 Grad
  • Leistung 3000 WattAnschluss 230 V
  • Einfachste Anwendung und Montage
AngebotBestseller Nr. 2
Intex Solarmatte - Poolzubehör - Solar-Poolheizung - 120 x120 cm,...
  • 467 / 5,000 Translation results Ermöglicht es Ihnen, dank der Sonnenstrahlen ein paar...
  • Pumpenleistung externe Pumpe: max. 5.678 l/h, Eingangsleistung maximal der externen Pumpe:...
  • Möglichkeit der Reihenmontage: bis zu 6 Matten
AngebotBestseller Nr. 3
Bestway Poolheizung, 2.800 W
  • Soft-Touch-Bedienfeld für präzises Einstellen
  • GS-zertifiziert mit Personenschutzschalter
  • 2.800 W bei 220-240 V für effizientes Aufheizen, 0,5-1,5 °C je nach Wasservolumen und...
AngebotBestseller Nr. 4
Steinbach Sonnenkollektor Loop, 58 x 58 x 33 cm (L x B x H), Anschluss...
  • Schlauchanschluss Ø 32/38 mm
  • Durchflussmenge max. 7.500 l/h
  • Wasserinhalt Kollektor: 5 l
AngebotBestseller Nr. 5
Bestway Solar-Poolheizung 110 x 171 cm
  • Größe: 110 x 171 cm
  • Langlebiges, witterungsbeständiges Material, Erhöht die Wassertemperatur je nach...
  • Geeignet für Filterpumpen bis 9.462 l/h sowie Sandfilteranlagen bis 8.327 l/h...
Bestseller Nr. 6
KESSER® Solarkollektor Poolheizung 300 x 70 cm, Warmwasser Heizung...
  • 𝐄𝐍𝐄𝐑𝐆𝐈𝐄𝐒𝐏𝐀𝐑𝐄𝐍𝐃 𝐔𝐍𝐃...
  • 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄𝐑 𝐀𝐔𝐅𝐁𝐀𝐔 𝐔𝐍𝐃...
  • 𝐊𝐄𝐈𝐍𝐄 𝐙𝐔𝐒Ä𝐓𝐙𝐋𝐈𝐂𝐇𝐄𝐍...
Bestseller Nr. 7
Mauk® Pool/Schwimmbad Heizer Heat Drop® elektrische Poolheizung bis...
  • Effiziente und leistungsstarke Poolheizung: Mit einer Leistung von 3000 Watt erwärmt die...
  • Intuitive Steuerung und digitale Anzeige: Der benutzerfreundliche Drehschalter ermöglicht...
  • Sicherheit garantiert: Ausgestattet mit einem GS-zertifizierten (kiwa)...
AngebotBestseller Nr. 8
Steinbach Solarkollektor Compact – 049120 – Hochwertige LDPE...
  • Der Steinbach Solarkollektor Compact sorgt dank der hochwertigen und langlebigen LDPE...
  • Der Sonnenkollektor eignet sich für Pools bis zu 12.000 Liter und ist beliebig...
  • Mehr Heizleistung: Die SUN LDPE Kollektoren können mit nur zwei Handgriffen untereinander...
AngebotBestseller Nr. 9
Hecht Solar Poolheizung – 96 x 59 cm Solarkollektor – 12 l...
  • ENERIESPAREND & UNWELTFREUNDLICH – Mit der Solar-Poolheizung heizen Sie das Wasser im...
  • EINFACHE MONTAGE – Der Aufbau und die Bedienung unserer Heizung sind kinderleicht. Bei...
  • GRADLINIGES DESIGN – Der schwarze Sonnenkollektor (Solaranlage, Kollektor) nimmt die...
AngebotBestseller Nr. 10
Bestway Flowclear™ Poolheizung 2.800 W, Grau, 28 x 45 x 23 cm
  • Heizung digital steuerbar per Soft-Touch-Bedienfeld
  • Maximale Heizleistung: 40 °C
  • Geeignet für Pools (1.520 - 17.035 Liter) mit Filterpumpen (bis 3.758 l/h)
Bestseller Nr. 11
Steinbach Wärmepumpe Mini – 049275 – Automatische Wärmepumpe...
  • Die automatische Wärmepumpe Mini mit integriertem Durchflusssensor ermöglicht ein...
  • Die Poolwärmepumpe Mini ist wartungsarm und eignet sich für Schwimmbecken bis zu 20.000...
  • Die Pumpe ist aufgrund des verbauten Titan-Wärmetauschers auch für Salzwasserpools...
AngebotBestseller Nr. 12
Solarkollektor Poolheizung 500x75 cm,Solarheizung Poolheizung,Pool...
  • 🌞【Solare Heizung】Wenn Sie das Solarthermie kollektor an einem sonnigen Ort...
  • 🌞【Umweltfreundlich und Energie Sparen】 Diese Poolheizung nutzt die Kraft der Sonne,...
  • 🏊【Schwimmen Genießen】Das herrlich warme Wasser in einem Freibad kann Ihnen helfen,...
Bestseller Nr. 13
Intex Solarheizungsmatte für oberirdische Schwimmbecken, 119,4 x...
  • Umweltfreundliche Solartechnologie erhöht die Temperatur des Poolwassers um ca. 3-5 Grad...
  • Einfacher Anschluss, kompatibel mit Filterpumpen bis zu 1/2 PS oder Pumpendurchfluss <...
  • Geeignet für oberirdische Pools bis 30.280 l. 1 m² Oberfläche, um Sonnenstrahlen zu...
Bestseller Nr. 14
Froadp Poolheizung mit Feuer Edelstahl Schwimmbadheizun mit...
  • 【Poolheizung Feuertonne】Abmessungen (BxH): 30x52cm. Eimerhöhe: 40cm. Material:...
  • 【Robust und Langlebig】Unsere aus hochwertigem Edelstahl gefertigten Brennholzfässer...
  • 【Effiziente Heizung】Unsere Poolheizung erzeugt Wärme mit natürlichem Brennholz,...
Bestseller Nr. 15
AufuN Poolheizung Feuertonne, Brennholz Poolheizung mit Feuer...
  • 【Poolheizung Feuertonne】Unser Poolheizer kann mit Brennholz, Briketts und Holzkohle...
  • 【Langlebig und Verlässlich】Aus rostfreiem Stahl gefertigt, ist er wasserdicht,...
  • 【Leistungsstarke Heizwirkung】Ausgestattet mit Edelstahl-Heizrohren mit einer...

 

Was ist die optimale Pool-Temperatur?

Die optimale Pool-Temperatur hängt von persönlichen Vorlieben und dem beabsichtigten Verwendungszweck des Pools ab. Hier sind einige Richtwerte für die Pool-Temperatur:

  1. Schwimmen: Die meisten Menschen bevorzugen eine Pool-Temperatur zwischen 25°C und 28°C für aktives Schwimmen und Wassersportaktivitäten. Diese Temperatur ist erfrischend, aber nicht zu kühl, um längere Zeit im Wasser zu verbringen.
  2. Erholung und Entspannung: Wenn Sie den Pool hauptsächlich zum Entspannen und Erholen nutzen möchten, kann eine etwas höhere Temperatur angenehmer sein. Eine Temperatur zwischen 28°C und 30°C bietet eine wohltuende Wärme und ermöglicht ein entspanntes Schwimmen oder Abtauchen.
  3. Kinder: Für kleine Kinder ist es oft angenehmer, wenn das Poolwasser wärmer ist. Eine Temperatur zwischen 29°C und 31°C kann ihnen mehr Komfort bieten und verhindern, dass sie schnell auskühlen.
  4. Therapeutische Zwecke: Für therapeutische Zwecke wie Hydrotherapie oder Rehabilitation können höhere Temperaturen erforderlich sein. In solchen Fällen kann die Pool-Temperatur zwischen 32°C und 35°C liegen. Es ist jedoch wichtig, sich von einem Fachmann beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass die gewählte Temperatur den individuellen Bedürfnissen und gesundheitlichen Anforderungen entspricht.

Beachten Sie, dass diese Temperaturbereiche als allgemeine Richtwerte dienen und individuelle Vorlieben variieren können. Es ist auch wichtig, die Umgebungstemperatur, Sonneneinstrahlung und Wetterbedingungen zu berücksichtigen, da diese Faktoren die Pool-Temperatur beeinflussen können. Einige Poolheizsysteme ermöglichen die Einstellung der Wassertemperatur nach Bedarf, was eine flexible Anpassung an die jeweiligen Vorlieben ermöglicht.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe als Poolheizung?

Eine Wärmepumpe ist eine effiziente und beliebte Methode zur Poolheizung. Sie nutzt die Umgebungsluft als Wärmequelle, um das Poolwasser zu erwärmen. Hier ist eine allgemeine Erklärung, wie eine Wärmepumpe als Poolheizung funktioniert:

  1. Wärmeaufnahme: Die Wärmepumpe entzieht der Umgebungsluft Wärmeenergie. Sie saugt die warme Luft durch einen Ventilator an und leitet sie in den Verdampfer der Wärmepumpe.
  2. Kältemittelverdampfung: Das Kältemittel innerhalb der Wärmepumpe wird durch die aufgenommene Wärmeenergie verdampft. Es hat einen niedrigen Siedepunkt, sodass es bereits bei relativ niedrigen Temperaturen verdampft.
  3. Kompression: Der verdampfte Kältemitteldampf wird von einem Kompressor komprimiert, wodurch sich der Druck und die Temperatur des Gases erhöhen. Dadurch entsteht noch mehr Wärme.
  4. Wärmeübertragung: Der erhitzte Kältemitteldampf gibt seine Wärmeenergie über einen Wärmetauscher an das Poolwasser ab. Das Poolwasser fließt durch den Wärmetauscher, während das heiße Kältemittel außerhalb des Rohrsystems fließt. Die Wärme wird auf das Poolwasser übertragen und erwärmt es.
  5. Kältemittelkondensation: Nachdem das Kältemittel seine Wärmeenergie an das Poolwasser abgegeben hat, kondensiert es wieder zu einer Flüssigkeit. Die abgekühlte Flüssigkeit fließt zurück zum Verdampfer, wo der Prozess von vorne beginnt.
  6. Regelung: Die Wärmepumpe verfügt über eine Steuerungseinheit, die die Betriebsparameter wie Temperatur und Zeit regelt. Sie ermöglicht es, die gewünschte Pooltemperatur einzustellen und den Heizbetrieb entsprechend zu steuern.

Der Vorteil einer Wärmepumpe liegt in ihrer Effizienz. Durch die Nutzung der Umgebungsluft als kostenlose Wärmequelle und den Einsatz eines Kompressors kann eine Wärmepumpe das Poolwasser mit einer hohen Energieeffizienz erwärmen. Sie erzeugt mehr Wärmeenergie, als sie selbst verbraucht. Das macht sie zu einer kosteneffektiven Lösung für die Poolheizung, insbesondere für längere Heizperioden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Leistung einer Wärmepumpe von Umgebungstemperatur und Feuchtigkeit abhängt. Je niedriger die Außentemperatur ist, desto weniger Wärmeenergie kann die Wärmepumpe aufnehmen und abgeben. In kalten Regionen kann es erforderlich sein, eine zusätzliche Heizquelle oder eine Wärmepumpe mit hoher Leistung zu verwenden, um die gewünschte Pooltemperatur aufrechtzuerhalten.

Wie funktioniert eine Solar-Poolheizung?

Eine Solar-Poolheizung nutzt die Sonnenenergie, um das Poolwasser zu erwärmen. Hier ist eine allgemeine Erklärung, wie eine Solar-Poolheizung funktioniert:

  1. Solarkollektoren: Eine Solar-Poolheizung besteht aus Solarkollektoren, die in der Regel auf dem Dach des Hauses oder in der Nähe des Pools installiert werden. Diese Kollektoren bestehen aus schwarzen Rohren oder Platten, die Sonnenlicht absorbieren und in Wärme umwandeln.
  2. Wasserzirkulation: Das Poolwasser wird durch die Solarkollektoren gepumpt. Es fließt durch die Rohre oder Platten, die von der Sonne erwärmt werden. Während des Durchflusses nimmt das Wasser die Wärmeenergie auf und wird erwärmt.
  3. Wärmeübertragung: Die Solarkollektoren geben ihre Wärmeenergie an das Poolwasser ab. Die erwärmten Rohre oder Platten erwärmen das Wasser, während es durch sie hindurchfließt. Die Wärmeübertragung erfolgt durch direkten Kontakt zwischen den Kollektoren und dem Poolwasser.
  4. Regelungssystem: Eine Solar-Poolheizung ist mit einem Regelungssystem ausgestattet, das den Durchfluss des Poolwassers steuert. Es kann eine automatische oder manuelle Steuerung umfassen, um die gewünschte Temperatur einzustellen und den Betrieb der Solarheizung zu regeln.
  5. Rücklauf ins Becken: Nachdem das Poolwasser die Wärme von den Solarkollektoren aufgenommen hat, kehrt es in das Poolbecken zurück. Das erwärmte Wasser mischt sich mit dem restlichen Poolwasser, wodurch die gesamte Pooltemperatur erhöht wird.

Der Vorteil einer Solar-Poolheizung liegt in ihrer Umweltfreundlichkeit und niedrigen Betriebskosten. Da sie die Sonnenenergie als kostenlose und erneuerbare Energiequelle nutzt, sind keine zusätzlichen Brennstoffe oder Strom erforderlich. Solarkollektoren sind eine langfristige Investition, die sich über die Zeit auszahlt, da sie den Poolwasserverbrauch effizient erwärmen können.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Leistung einer Solar-Poolheizung von der Sonneneinstrahlung und der Größe der Solarkollektoren abhängt. Eine größere Kollektorfläche ermöglicht eine effizientere Wärmeaufnahme und -übertragung. In kälteren Regionen oder in den Wintermonaten kann es notwendig sein, die Solarheizung mit einer zusätzlichen Wärmequelle zu kombinieren, um die gewünschte Pooltemperatur aufrechtzuerhalten.

 

Weitere interessante Testberichte und Erfahrungen zum Thema Pool und Pool-Zubehör