DJI Action 2: Neue 4K-Kamera im Kleinformat vorgestellt

Mit der neuen DJI Action 2 wurde eine neue, modulare Actioncam vorgestellt. Die DJI-Kamera ist nur 56 Gramm leicht und außerdem äußerst kompakt. Wer möchte, kann die DJI Action 2 sowohl autark als auch in Kombination mit den Zusatzmodulen nutzen. Neben einem berührungsempfindlichen OLED-Display, Aluminium-Gehäuse oder stoßfestem Gorilla Glass zeichnet sich die Action-Kamera von DJI durch 4K-Aufnahme mit maximal 120 fps, elektronische Bildstabilisierung und allerlei optional erhältliches Zubehör wie Halterungen, ein Schutzcase für höhere Wasserdichtigkeit oder ein Makro-Objektiv aus.

DJI Action 2: Angebote auf Amazon
53 Bewertungen
DJI Action 2: Angebote auf Amazon
  • Anziehende Momente - Das innovative magnetische Design der Action 2 ermöglicht es dir, das Zubehör mühelos auszutauschen, während du atemberaubende Momente festhältst. Schnapp dir eines der vielfältigen Zubehörteile der Action 2 und entdeck kreative Möglichkeiten deine Abenteuer zu filmen.
  • Action für unterwegs - Die ultrakompakte DJI Action 2 nimmt so gut wie keinen Platz in deiner Reisetasche ein. Mit dem Magnet-Trageband und dem magnetischen Kopfband kannst du die leichte Kamera mühelos am Kopf oder auf der Brust tragen, während du die Welt um dich herum einfängst.
  • Filmmaterial, das für sich selbst spricht - Nimm atemberaubend stabile 4K/120fps Videos mit mehr Details als je zuvor auf. Mit dem ultraweiten Sichtfeld der Action 2 kannst du bei deinen Abenteuern mehr von deiner Umgebung einfangen.
  • Tolle Videos mit nur einem Klick teilen - Die DJI Mimo App verwendet einen KI-Editor, um deine besten Momente automatisch auszuwählen und mit makellosen Übergängen und passender Musik zu kombinieren.
  • Wasserfest - Die DJI Action 2 ist robust und wasserdicht, sodass du alles bei deinen Abenteuern im Wasser festhalten kannst. Die Kameraeinheit kann bis zu einer Tiefe von 10 Metern und in Verbindung mit dem wasserfesten Gehäuse in bis zu 60 Metern Tiefe verwendet werden.

DJI Action 2: Neue 4K-Kamera im Kleinformat vorgestellt

Nach mehr als zwei Jahren hat DJI eine neue Actioncam vorgestellt. Allerdings zeichnet sich die neue DJI Action 2 (hier zum Testbericht bei www.Drohnen.de) im Vergleich zur ehemaligen DJI Osmo Action durch einen neuen Formfaktor und ansteckbare Zusatzmodule aus. So ist die DJI Action 2 nicht nur würfelförmig, sondern auch magnetisch. Mit Abmessungen von 39 x 39 x 22,3 Millimetern ist die DJI Action 2 eine erstaunlich kleine Action-Kamera. Zugleich ist die DJI-Kamera mit einer Videoauflösung von 4K bei 120 fps äußerst leistungsfähig und bietet insofern ideale Voraussetzungen für flüssige Action-Aufnahmen in jeder Situation. Die Verarbeitung der DJI Action 2 ist makellos. Das Farbdisplay bietet mit einer Pixeldichte von 350 ppi eine sehr gute Schärfe und eine gute Ablesbarkeit dank hoher Helligkeit.

Nicht nur Action-, sondern auch Vlogging- und Lifestyle-Kamera

Die DJI Action 2 ist aber noch mehr als eine gewöhnliche Actioncam. Denn dank magnetischen Zusatzmodulen kann man die DJI Action 2 erweitern und auch als Vlogging- oder Lifestyle-Kamera einsetzen.

DJI Action 2 Umhängeband
Mittels Umhängeband und magnetischem Adapter kann man die DJI Action 2 äußerst komfortabel im Brustbereich anbringen – ideal für Action-Aufnahmen und POV-Videos.

Ab Marktstart sind zwei verschiedene Module erhältlich, wobei eines der beiden Module bereits standardmäßig im Lieferumfang enthalten ist. Wer die 519,- Euro teure Dual-Screen Combo wählt, erhält das Front-Touchscreen-Modul. Wer hingegen die günstigere Power Combo zum Preis von 399,- Euro wählt, erhält das Akku-Modul. Beide Module können im DJI Online Store aber auch separat erworben werden.

Da die DJI Action 2 auf einen USB-C-Anschluss verzichtet, ist eines der beiden Module zum Aufladen notwendig. Des Weiteren verfügen die Zusatzmodule aber auch über einen microSD-Steckplatz, während das Hauptmodul lediglich mit einem internen Speicher von rund 20 Gigabyte ausgestattet ist. Vorteil der beiden Zusatzmodule ist aber auch, dass man dank zusätzlichem Akku die Betriebslaufzeit der DJI Action 2 verlängern bzw. die DJI Action 2 aufladen kann.

DJI Action 2 mit Front-Touchscreen-Modul
Die DJI Action 2 mit Front-Touchscreen-Modul erlaubt Selfies und eine korrekte Ausrichtung des Sichtfeld – ideal für Vlogs und YouTuber.

Das Front-Touchscreen-Modul ist darüber hinaus nicht nur mit einem Akku und einem Steckplatz für Speicherkarten, sondern auch mit einem zusätzlichen Display ausgestattet. Dieses zusätzliche 1,76-Zoll-Frontdisplay ist ideal für Vlogs und Selfies geeignet – gemeinsam mit der DJI Action 2 kann man daher zwischen zwei OLED-Touchscreens flexibel wechseln und den Bildausschnitt jederzeit im Blick behalten und bei Bedarf korrigieren. Zudem kommt das teurere Front-Touchscreen-Modul mit drei weiteren Mikrofonen daher, so dass dank Matrix-Stereo mit insgesamt vier Mikrofonen eine deutlich bessere Audioaufnahme zur Verfügung steht. Achtung: Die beiden Zusatzmodule sind weder staub- noch wasserdicht. Lediglich das Hauptmodul, also die DJI Action 2 an sich, bietet eine Wasserdichtigkeit von bis zu 10 Metern. Wer die Zusatzmodule ebenfalls unter Wasser einsetzen möchte, muss zum optionalen Gehäuse greifen. Hier passen sowohl Hauptmodul als auch Zusatzmodul hinein und es steht eine Wasserfestigkeit von bis zu 60 Metern zur Verfügung.

Breites Sichtfeld, hohe Datenraten und kamerainterne Bildstabilisierung

Für die Aufnahmen mit der DJI Action 2 kommt ein 1/1,7-Zoll-CMOS-Bildsensor mit 12-Megapixel-Auflösung zum Einsatz. Das Sichtfeld bzw. FOV (Field of View) ist mit 155 Grad vergleichsweise groß. Selbiges gilt für die maximale Datenrate von 100 Mbit/s, so dass ideale Voraussetzungen für Action-Aufnahmen geschaffen sind. Für die Stabilisierung von Bewegtaufnahmen kommt bei der DJI Action 2 die kamerainterne RockSteady-Bildstabilisierung zum Einsatz. Zusätzlich verfügt die DJI Action 2 über eine Funktion namens HorizonSteady, so dass sogar Drehungen der Kamera erkannt und automatisch in Echtzeit korrigiert werden. Funktionen wie Zeitraffer, Hyperlapse oder Zeitlupen sind bei der Action 2 von DJI natürlich auch an Bord. Sowohl zur Steuerung der Kamera als auch zum Downloaden und Bearbeiten der Aufnahmen kommt die DJI Mimo-App zum Einsatz.

Umfangreiches Zubehör für die DJI Action 2 erhältlich

DJI Action 2 Magnetische Kugelgelenk-Adapterhalterung
Der magnetische Kugelgelenk-Adapter ermöglicht eine einfache Positionierung und Ausrichtung der Action-Kamera.

Zeitgleich mit dem Marktstart der DJI Action 2 bietet der Hersteller eine ganze Fülle an zusätzlichem Zubehör für die DJI Action 2 an. Unter anderem kann man eine magnetische Makrolinse für Aufnahmen aus nächster Nähe, ein magnetisches Kopfband,  einen Selfie-Stick mit Fernsteuerung, magnetische Befestigungsadapter uvm. kaufen. Mit dem DJI Mic ist zudem ein kabelloses Funkmikrofon erhältlich, das vor allen Dingen bei Interviews und Vlogs eine sinnvolle Erweiterung ist.

DJI Action 2: Preis

Die DJI Action 2 kostet gemeinsam mit dem Front-Touchscreen-Modul in der Dual-Screen Combo 519,- Euro. Das Bundle mit dem Akku-Modul, also die DJI Action 2 Power-Combo, schlägt indes mit 399,- Euro zu Buche. Die DJI Action 2 ist ab sofort bestellbar.