Online arbeitslos melden 2022

Ab dem 01. Januar 2022 kann man sich online arbeitslos melden. Für die Arbeitslosmeldung 2022 benötigt man den Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion. Somit kann man sich ortsunabhängig und rund um die Uhr arbeitssuchend melden – ein persönliches Erscheinen in der Agentur für Arbeit ist daher ab 2022 nicht mehr zwingend notwendig. Wer seine Beschäftigung verliert oder bereits verloren kann,  kann alternativ natürlich weiterhin eine persönliche Arbeitslosmeldung vornehmen.


Online arbeitslos melden 2022

Ab 2022 erweitert die Bundesagentur für Arbeit (BA) das Angebot an digitalen Services. So ist es ab Beginn 2022 nicht mehr notwendig, sich persönlich in einer Agentur für Arbeit arbeitslos zu melden. Stattdessen kann die Arbeitslosmeldung im Internet mit Hilfe des Kundenportals der BA erfolgen. Möglich bleibt weiterhin eine persönliche Arbeitslosmeldung vor Ort im Jobcenter.

Was brauche ich für die Online-Arbeitslosmeldung?

Wer sich online arbeitssuchend melden möchte, kann auf das Kundenportal der Bundesagentur für Arbeit (BA) unter diesem Link zurückgreifen. Vorteil der Online-Arbeitslosmeldung ist, dass Kundinnen und Kunden direkt durch die notwendigen Schritte geleitet werden, die für die Arbeitslosmeldung online notwendig sind. Dabei werden alle notwendigen Angaben oder Unterlagen direkt erfasst.

Aber: Bei der Arbeitslosmeldung im Internet muss man sich auch online ausweisen. Hierfür benötigt man einen Personalausweis mit aktivierter Online-Ausweisfunktion oder einen elektronischen Aufenthaltstitel. Alternativ genügt aber auch die eID-Karte (nach neuem eID-Karte-Gesetz) oder ein Ausweis eines Landes der EU oder des EWR mit entsprechender Online-Ausweisfunktion. Außerdem benötigt man ein entsprechendes Kartenlesegerät für Ausweise oder ein Smartphone mit installierter AusweisApp2 für iOS oder Android.

Welches Kartenlesegerät für Online-Arbeitslosmeldung?

Für die Online-Ausweisfunktion kann man als Kartenlesegerät entweder auf ein Smartphone mit entsprechender App oder ein externes USB-Kartenlesegerät (z.B. Chip-Kartenleser von REINER SCT, ACS, Cherry, HID Global, Gemalto oder Identiv) zurückgreifen. Letzteres ist notwendig, um die Daten des Personalausweises, des elektronisches Aufenthaltstitels oder der eID-Karte elektronisch abzulesen. Für die Online-Ausweisfunktion gibt es verschiedene Modelle an Kartenlesegeräten. Empfehlenswert sind beispielsweise folgende Geräte:

REINER SCT cyberJack RFID basis
4.682 Bewertungen
REINER SCT cyberJack RFID basis
  • Das perfekte Einsteigermodell: Der cyberJack dient des elektronischen Identitätsnachweises und wurde mit dem neuen Personalausweis entworfen. Somit kann der nPA als Ausweis im Internet verwendet werden

Online arbeitslos melden 2022

Kann man sich auch online arbeitslos melden?

Ab 01.01.2022 kann man sich im Kundenportal der Bundesagentur für Arbeit auch online arbeitslos melden. Für die Arbeitslosmeldung online benötigt man einen Personalausweis mit aktivierter Online-Ausweisfunktion sowie ein Smartphone oder ein entsprechendes Kartenlesegerät. Weitere Infos hier im Artikel.

Was benötigt man für die Online-Arbeitslosmeldung?

Ab 2022 muss die Arbeitslosmeldung nicht mehr zwingend persönlich bei der Agentur für Arbeit (BA) erfolgen. Stattdessen kann man sich auch im Internet online arbeitslos melden. Hierfür benötigt man einen Personalausweis mit aktivierter Online-Ausweisfunktion. Außerdem benötigt man ein entsprechendes Kartenlesegerät für Ausweise oder ein Smartphone mit installierter AusweisApp2. Weitere Infos hier im Artikel.