DISA beim BMW – Was ist das, wie prüfen und reparieren?

BMW-Fahrer*innen werden unter Umständen bereits von der so genannten DISA gehört haben. Die DISA beim BMW ist ein vielfach nachgefragtes Ersatzteil für BMWs. Wir klären, was DISA bedeutet, was die Aufgabe der DISA ist und was die Vorteile einer DISA sind.

Was bedeutet DISA und was ist die Aufgabe?

DISA steht für „Differenzierte Saugrohranlage“ – daher gibt es die DISA nur bei BMW-Saugmotoren. Beispiele für BMW-Motoren mit einer DISA sind M54, N52 oder N53. Der turboaufgeladene N54-Motor verfügt hingegen nicht über eine DISA. Aufgabe der DISA ist, die Saugrohrlängen stufenweise zu verstellen – dies erreicht die DISA mit Hilfe einer Umschaltklappe in der Sauganlage. Insofern ermöglicht die DISA, je nach Drehzahlbereich, sowohl kurze als auch lange Saugrohrwege. Andere Begriffe im Zusammenhang mit der DISA sind Resonanzaufladung, Resonanzsauganlage bzw. Resonanzklappe oder Schwingrohr-Sauganlage.

Achtung: Die DISA ist nicht mit dem so genannten Turbolenzsteller (beispielsweise des M54-Motors) zu verwechseln – dieser sorgt vorrangig für eine bessere Zerstäubung des Kraftstoffes und optimiert daher die Gemischbildung. Zudem gewährleistet der Turbolenzsteller eine ideale Aufteilung der Ansaugluft während des Leerlaufs.

Warum ist eine DISA notwendig?

Die DISA wird bei BMW-Motoren verbaut, damit eine optimale Leistungsentfaltung ermöglicht werden kann. Ausschlaggebend für den Verbau der DISA ist, dass die Länge des Saugrohrs das Drehmoment-Verhalten im unteren und oberen Drehzahlbereich beeinflusst. Während nämlich ein langes Saugrohr aufgrund des so genannten „Aufladeeffekts“ für ein besonders hohes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich sorgt, sorgt hingegen ein langes Saugrohr im oberen Drehzahlreich für Leistungseinbußen. Andererseits sorgt ein kurzes Saugrohr zwar für eine hohe Motorleistung, dafür jedoch für ein geringes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.

Was sind die Vorteile einer DISA?

Die DISA ermöglicht, dass die Länge des Saugrohrs während des laufenden Betriebs variiert werden kann. Kommt eine DISA beim BMW zum Einsatz, erlaubt das sowohl ein hohes Drehmoment als auch eine hohe Motorleistung im unteren Drehzahlbereich – das Ansprechverhalten wird also besser. Aufgrund eines sehr breiten, nutzbaren Drehzahlbandes gewährleistet die DISA das typische Fahrverhalten eines BMW-Saugmotors. Neben einer optimalen Fahrbarkeit ermöglicht die DISA aber auch höhere Kraftstoffeinsparungen und reduziert Abgasemissionen.

  • Resonanzklappe geschlossen: lange Saugrohre für optimales Drehmoment im unteren Drehzahlbereich
  • Resonanzklappe offen: kurze Saugrohre für hohes Drehmoment im oberen Drehzahlbereich

Die DISA ist vergleichsweise einfach konstruiert und setzt sich entweder aus einer oder zwei Umschaltklappen zusammen. Bei älteren M54-Ottomotoren kommt eine zweistufige DISA zum Einsatz.  Bedeutet: Bis zu einem vordefinierten Drehzahlbereich wird mit langem Saugrohr in der so genannten „Drehmomentstellung“ gefahren. Wird dieser Drehzahlbereich überschritten, schaltet die Klappe mittels Unterdruck auf das kurze Saugrohr um – der Motor befindet sich dann in der „Leistungsstellung“ für eine optimale Leistungsentfaltung in hohen Drehzahlbereichen. Bei neueren N52-Ottomotoren kommt hingegen eine dreistufige DISA zum Einsatz. Diese ermöglicht mit Hilfe einer zweiten Klappe ein noch gleichmäßigeres Drehmoment in größeren Drehzahlbereichen von 7.000 Umdrehungen pro Minute und mehr. Die Umschaltklappen einer dreistufigen DISA, wie sie bei N52-Motoren zu finden ist, werden per Elektromotor und nicht mittels Unterdruck verstellt. Die Klappen können vollständig offen oder vollständig geschlossen sein.

Wie macht sich eine kaputte DISA bemerkbar und wie kann man sie reparieren?

Eine kaputte DISA oder ein Defekt an der DISA eines BMW kann sich durch fehlendes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich bemerkbar machen. Aber auch Geräusche, die durch Defekte an der Umschaltklappe entstehen, können auf einen Defekt an der BMW-DISA hindeuten. Ein Rasseln oder ein Klappern im Bereich der DISA kann eine DISA-Reparatur erforderlich machen. Fehler bei der Motorsteuerung bzw. Fehlercodes bei der BMW-Diagnose können ebenfalls auf eine kaputte DISA aufmerksam machen. Da die DISA relativ einfach konstruiert ist, bieten vereinzelte Dienstleister sogar eine Reparatur der DISA an. Es gibt auch Reparatursätze für die DISA oder sogar Ersatzteile für die DISA (z.B. Dichtsätze). Sollte eine Reparatur der DISA nicht mehr möglich sein, kann man die BMW-DISA sowohl beim BMW-Teilevertrieb als auch bei Drittanbietern / Zubehörmarken nachkaufen.

Empfehlung und Bestseller bei Amazon

Vorschau Produkt Bewertung Preis
DISA für BMW M54 DISA für BMW M54 26 Bewertungen 41,99 EUR

oder:

Vorschau Produkt Bewertung Preis
DISA für BMW N52 DISA für BMW N52 16 Bewertungen 65,00 EUR