AVM FRITZ!Fon C6: Test & Erfahrungen

Mit dem FRITZ!Fon C6 bietet der Hersteller AVM ein cleveres und solides Schnurlostelefon an, das vor allen Dingen in Kombination mit einem FRITZ!Box-Router eine satte Funktionsvielfalt mitbringt. Wir klären über die Vorteile, Nachteile und Funktionen des AVM FRITZ!Fon C6 auf und verraten, wie sich das kabellose DECT-Festnetztelefon in der Praxis schlägt.

Design, Ergonomie und Verarbeitung

Das Design des neuen AVM FRITZ!Fon C6 überzeugt vor allen Dingen durch eine gute Ergonomie und ein aufgeräumtes Tastenfeld.

AVM FRITZ!Fon C6: Test & Erfahrungen
AVM FRITZ!Fon C6: Test & Erfahrungen

Trotz des unauffälligen Aussehens ist das Schnurlostelefon von AVM sehr schick und überraschend gut verarbeitet. Gleiches gilt auch für die mitgeliefertes Basisstation des AVM FRITZ!Fon C6, in die das Telefon sowohl von oben als auch von vorn eingesetzt und entnommen werden kann. Das Netzkabel ist leider fest mit der Ladestation verbunden, bietet aber mit 180 Zentimetern eine lobenswerte Länge. Durch die schlanke und rundliche Formgebung lässt sich das Schnurlostelefon ergonomisch und ermüdungsfrei bedienen. Mit Abmessungen von 48 x 152 x 21 Millimetern bei einem Gewicht von 126 Gramm ist das AVM FRITZ!Fon C6 im Vergleich zum AVM FRITZ!Fon C5 etwas dicker, breiter und schwerer, was in der Praxis jedoch kaum ins Gewicht fällt.

Zum Lieferumfang des AVM FRITZ!Fon C6 gehören folgende Komponenten:

  • FRITZ!Fon C6 (Schwarz oder Weiß)
  • Akkupack (im Telefon vorinstalliert)
  • Ladestation mit Netzteil
  • Handbuch & Kurzanleitung

Durch die abgerundete Rückseite liegt das Telefon gut in der Hand. Die Tasten des AVM FRITZ!Fon C6 sind beleuchtet und weisen einen knackigen Druckpunkt auf.

Ein recht großer Tastenabstand gewährleistet zudem eine fehlerfreie und komfortable Bedienung. Auf Tastenbefehle reagiert das AVM FRITZ!Fon C6 schnell und zuverlässig. Das Farbdisplay des AVM FRITZ!Fon C6 ist im Vergleich zu modernen Smartphones natürlich alles andere als ein Wunder – mit 240 x 320 Bildpunkten bei einer Diagonale von 5,6 Zentimetern und bis zu 262.000 Farben ist es jedoch im Hinblick auf Einsatzzweck und Preis in jedem Fall scharf und qualitativ hochwertig genug. Und auch die Displayhelligkeit des AVM FRITZ!Fon C6 kann sich sehen lassen, so dass selbst bei direkter Sonneneinstrahlung in hellen Umgebungen eine gute Ablesbarkeit in jedem Fall gewährleistet ist.

Wer das AVM FRITZ!Fon C6 kaufen möchte, kann sich zwischen einer weißen und einer schwarzen Farbvariante entscheiden.

Weitere interessante Artikel zum Thema AVM FRITZ!Fon C6

Beide Versionen verzichten größtenteils auf hochglänzende Oberflächen und sind stattdessen matt ausgeführt, so dass Fingerabdrücke und Staub weniger sichtbar sind. Wir haben uns für die schwarze Version entschieden, da diese noch etwas schmutzunempfindlicher ist und durch die silberne Umrandung sehr edel wirkt. Wie schon das AVM FRITZ!Fon C5 kommt auch das AVM FRITZ!Fon C6 mit einer seitlichen Wippe daher, die zum Einstellen der Lautstärke von Klingelton, Sprachtelefonie oder Lautsprecher ideal und gut erreichbar positioniert ist. Außerdem verfügt das AVM FRITZ!Fon C6 über einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss, so dass man Kopfhörer und Headsets fürs Telefonieren, für Podcasts oder für Musik komfortabel anschließen kann. Die störungsfreie Klangqualität des Schnurlostelefons kann sich hören lassen und überzeugt durch Klarheit und Detailreichtum. Auch der Empfang ist mit Reichweiten von bis zu 300 Metern im Freien und bis zu 40 Metern in Gebäuden angemessen dimensioniert.

Unter dem Deckel auf der Rückseite des AVM FRITZ!Fon C6 ist ein austauschbarer 3,7-V-Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 1.000 mAh untergebracht.

Dieser ermöglicht laut Hersteller eine Gesprächsdauer von bis zu 16 Stunden oder eine beträchtliche Standby-Zeit von bis zu 12 Tagen. In der Praxis liegen diese Zeitangaben erfahrungsgemäß knapp darunter – wer viel und ausdauernd telefoniert, ist mit dem AVM FRITZ!Fon C6 in jedem Fall gut bedient. Nur die Ladezeit könnte mit satten 6 Stunden etwas besser ausfallen. Praktisch: Wie die Vorgängermodelle verfügt auch das AVM FRITZ!Fon C6 über einen integrierten Bewegungssensor. Dieser ermöglicht, dass sich das Display des Telefons automatisch erhellt oder abdunkelt, wenn man es in die Hand nimmt. Außerdem erwacht das AVM FRITZ!Fon C6 automatisch, wenn ein Anruf oder eine Benachrichtigung eingeht.

Einfache Einrichtung in wenigen Sekunden

Die Einrichtung des AVM FRITZ!Fon C6 ist in Kombination mit einem FRITZ!Box-Router denkbar einfach und gelingt in wenigen Schritten.

Hierzu muss man im Webinterface bzw. in der Benutzeroberfläche des Routers lediglich zum Menüpunkt „Telefonie“ und „Telefoniegeräte“ navigieren, auf „Neues Gerät einrichten“ klicken und anschließend die Art des gewünschten Telefons – in unserem Fall „DECT (Schnurlostelefon)“ – auswählen. Danach muss man nur noch das Telefon benennen. Im nächsten Schritt wird der Anschluss von der FRITZ!Box überprüft. Klingelt das Telefon, kann man dem FRITZ!Fon C6 eine Rufnummer für ein- und ausgehende Anrufe zuordnen. Die Einstellungen müssen dann nur noch bestätigt werden. Alternativ kann man das FRITZ!Fon C6 aber auch noch einfacher und schneller mit einer FRITZ!Box koppeln, indem man das Telefon lediglich einschaltet und die DECT-Taste am FRITZ!Box-Router betätigt. Insgesamt gestaltet sich das Setup des AVM FRITZ!Fon C6 daher spielend einfach und äußerst komfortabel.

AVM FRITZ!Fon C6: Technische Daten

  • Farbdisplay: 240 x 320 Pixel, 262.000 Farben
  • Telefonieren, Musik und Podcasts hören über Headset (3,5-mm-Klinke)
  • Li-Ion-Akku mit 1000 mAh (3,7 V)
  • Abmessungen (B x H x T): ca. 48 x 152 x 21 mm
  • Gewicht: ca. 126 g (inkl. Akku)
  • Betriebsspannung der Ladestation: 230 Volt / 50 Hz
  • CE-konform

Umfangreiche Funktionen – ideales Schnurlostelefon mit FRITZ!Box-Router

Ein Nachteil des FRITZ!Fon C6 ist, dass der volle Funktionsumfang nur dann gegeben ist, wenn man das Schnurlostelefon auch mit einem FRITZ!Box-Router in Betrieb nimmt. Andererseits glänzt das DECT-Telefon mit einer ganzen Fülle an Funktionalitäten, sofern man es mit einem FRITZ!Box-Router kombiniert. Neben klassischen Funktionen wie Anrufliste, Telefonbuch oder Anrufbeantworter bietet das AVM FRITZ!Fon C6 eine ganze Reihe an Internet- und Komfortdiensten. Beispielsweise lassen sich Emails und RSS-Nachrichten abrufen – aber auch Internetradio und Podcasts kann man mit dem Schnurlostelefon abspielen. Kontakten kann man außerdem Fotos oder sogar mp3-Dateien für individuelle Klingeltöne zuweisen.

Unter den Komfortdiensten warten Funktionen wie Weckruf, Rufumleitung, Babyfon, Timer oder Nachtlicht. Alle Funktionen sind dabei gut und übersichtlich sortiert. Darüber hinaus kann man mit dem AVM FRITZ!Fon C6 auf einen Mediaplayer oder auf in der FRITZ!Box angemeldete Smart Home-Geräte zugreifen. Sogar die Anzeige des Livebilds von angeschlossenen IP-Türsprechkameras und Webcams ist mit dem AVM FRITZ!Fon C6 möglich. Funktionen wie Rufnummernunterdrückung, Anklopfen, Makeln, Vermitteln, Dreierkonferenz oder zeitgesteuerte Stummschaltung verstehen sich von selbst und können bei Bedarf ebenfalls genutzt werden. Besonders positiv gefällt uns die Möglichkeit für unterschiedliche Startbildschirme. Wer möchte, kann den Startbildschirm des AVM FRITZ!Fon C6 daher mit unter anderem mit Ereignissen, neuen Anrufen, Anrufbeantworter, Analoguhr sowie Temperatur- oder Wetteranzeige individualisieren.

Fazit & Bewertung

Das AVM FRITZ!Fon C6 unterscheidet sich im Vergleich zum AVM FRITZ!Fon C5 nur in Nuancen. Trotzdem fällt die etwas bessere Akkulaufzeit, Ergonomie, Reichweite und Sprachqualität positiv ins Gewicht, weshalb man eher zum neueren Modell greifen sollte. Lobenswert ist der große Funktionsumfang des AVM FRITZ!Fon C6, der jedoch naturgemäß nur in Kombination mit einem FRITZ!Box-Router von AVM voll ausgeschöpft werden kann. Kombiniert man beide Geräte desselben Herstellers, profitiert man als Nutzer von einer äußerst einfachen Einrichtung und einer absolut komfortablen Bedienung. Insgesamt arbeitet das AVM FRITZ!Fon C6 sehr zuverlässig – und dabei ist es auch noch hochwertig, langlebig und solide verarbeitet. Außerdem liefert der Hersteller regelmäßige Updates und neue Funktionen nach – und das sozusagen ein Leben lang.

Angebot
AVM FRITZ!Fon C6 (Schwarz)
3.917 Bewertungen
AVM FRITZ!Fon C6 (Schwarz)
  • Komfort-Schnurlostelefon mit brillianter HD-Telefonie und intuitiver Menüführung für alle FRITZ! Box-Modelle mit DECT-Basisstation
  • Übersichtliche Menüs auf hochwertigem Farbdisplay (180 ppi), Telefonbücher für bis zu 300 Einträge, mehrere Anrufbeantworter mit Fernabfrage, bis zu 16 Stunden Gesprächsdauer, bis zu 12 Tage Stand-by
  • Nutzung von Internetdiensten: E-Mails, Webradio, Feeds, Podcasts sowie Live Bild von Webcams, Komfortdienste wie Weckruf, Rufumleitung und Babyfon
  • Steuerung von FRITZ! Box-Funktionen, z. B. WLAN-Schaltung, Smarthome-Anwendungen, Wiedergabefunktion des Mediaservers
  • Lieferumfang: AVM FRITZ!Fon C6 Black, Ladestation mit integriertem Netzteil zum Anschluss an das 230-Volt-Stromnetz, 1 Li-ion Akku-Pack, gedruckte deutschsprachige Kurzanleitung
Angebot
AVM FRITZ!Fon C6 (Weiß)
24.790 Bewertungen
AVM FRITZ!Fon C6 (Weiß)
  • Komfort-Schnurlostelefon mit intuitiver Menüführung für alle FRITZ!Box-Modelle mit DECT-Basisstation
  • Brillante HD-Telefonie
  • E-Mails, Webradio, Feeds, Podcasts, Wetter sowie Live Bild von Webcams
  • Telefonbücher, Anrufbeantworter, Klingeltöne einfach über die FRITZ!Box-Oberfläche verwalten
  • Steuerung von FRITZ!Box-Funktionen, z. B. WLAN-Schaltung, Smarthome-Anwendungen